You are currently browsing the tag archive for the ‘Michael Schumacher’ tag.

Es spricht – entgegen der veralteten Auffassung der führenden meinungsmachenden Blogs – nichts dagegen, seinen Blogeinträgen Titel zu geben, die auf Hits von Heino anspielen. Diesem ungerechtfertigten Stigma entgegenzuwirken ist eine der nobelsten Aufgaben dieses Eintrags, der sich hauptsächlich mit der Zubereitung alkoholischer Getränke unter erschwerten Bedingungen befasst. In unserem Anschauungsbeispiel 1 zeigt Michael Schumacher in Zusammenarbeit mit dem die Hardware stellenden Spirituosenhersteller, dass er von der Alkohol-am-Steuer-Problematik überhaupt nichts verstanden hat. Denn natürlich steht das Zubereiten von Cocktails auf dem Beifahrersitz eines Maserati nicht unter Strafe. Etwas anderes gilt vielleicht in einem US-Bundesstaat, der auch den bisher rechtsdogmatisch problematischen Fällen schwangerer Frauen, die hosentragend in Begleitung orangener Alligatoren den Verzehr von Käsekuchen nicht lassen wollten, einen Riegel vorgeschoben haben. Zumindest in ungeraden Kalenderwochen.

Den Rest des Beitrags lesen »