Mir ist schmerzlich bewusst, dass diese Tips ein wenig zu spät kommen, da wir alle am 01. Januar 2000 aufgewacht sind und völlig unvorbereitet vom  Untergang der Zivilisation, wie wir sie kannten, getroffen wurden. Da wir nun tot, ausgemergelt und assozial geworden sind, weil wir keine H-Milch unter unseren Sofas versteckt haben, muss diese Verbraucheraufklärung wie der blanke Hohn klingen:

Vodpod videos no longer available.

Natürlich war es tatsächlich ein Schock, als in Australien zwei Fahrkartenentwerter ausfielen, 150 Spielautomaten in Delaware den Dienst versagten und die Satellitenbilder von Météo France plötzlich ein falsches Datum anzeigten. Andererseits behalten die Hinweise ja an Gültigkeit und Aktualität, zumal die Maya darauf verzichtet haben, ihren Kalender über 2012 hinaus zu planen und die Zeugen Jehovas aus Trotz über die ausbleibende Anerkennung für die akurat vorhergesagten Weltuntergänge von 1914, 1925 und 1975 keine neuen Daten nennen wollen.

Aber hey: auch die beste aller denkbaren Freundinnen findet, dass man nie zu viel Toilettenpapier zu Hause hat.

 

Advertisements